Inhalt
  1. Metall - das traditionelle und zeitlose Material
  2. Kunststoff
  3. Ausgefallene Materialien für das Brillengestell
  4. Fazit
Rahmengestelle - Welche Materialien gibt es?
Bei der Auswahl einer neuen Brille muss unter Anderem die Frage nach dem Material des Rahmengestells beantwortet werden. Dabei kann zwischen Metall, Kunststoff, Holz und vielen weiteren Materialien gewählt werden.
geschrieben von Moritz Wettstein am 20.01.2022 und geprüft von Optikermeister Hans-Peter Platten
Nach höchsten wissenschaftlichen Standards verfasst und von Experten geprüft.
Rahmengestelle werden aus den Materialen Metall und Kunststoff angeboten. Aber auch ausgefallenere Varianten haben Einfluss auf Rahmengestelle, Brillengestelle Herren, Brillengestelle Damen, Brillengestelle Marken.

Rahmengestelle - Üblicher Weise werden sie aus den Materialen Metall und Kunststoff angeboten. Aber auch ausgefallenere Varianten, wie Leder, Holz und Horn sind möglich. Unterschiedliche Materialien führen werden nicht nur aus ästhetischen Gründen angeboten. Weitere Unterschiede liegen im Preis, der Haltbarkeit, dem Gewicht und der Farbe. Zudem können einige Materialien Allergien hervorrufen. Die Wahl muss daher gut überlegt sein.

Metall - das traditionelle und zeitlose Material

Metall hat zahlreiche Vorteile bei der Verwendung von Brillengestellen. Darunter:

Metall ist also eine sehr gute Wahl für das Brillengestell. Empfindliche Menschen sollten aber darauf achten, dass es sich um nickelfreie Metalle handelt. Nickel kann Allergien auslösen oder begünstigen.

Beliebte Metalle und Legierungen für das Rahmengestell sind unter anderem:

Kunststoff

Kunststoffe sind ebenfalls beliebte Materialien für das Rahmengestell und kommen vor allem bei Sonnenbrillen häufig zum Einsatz. Zu den am meisten verwendeten Kunststoffen gehören:

Ausgefallene Materialien für das Brillengestell

Egal ob Brillengestelle für die Frau oder für den Mann - ausgefallen geht immer! Neben Metall und Kunststoff werden auch exquisitere Materialien für Brillengestelle verwendet. Zu diesen gehören unter anderem:

VorteileNachteile
Metallevergleichsweise günstig
sehr leicht und auch für filigrane Rahmen geeignet
sehr gut anpassbar
bruchsicher
lange Lebensdauer
beschränkte Gestaltungsmöglichkeiten
bei enthaltenem Nickel Allergiegefahr
Kunststoffleicht und oft kostengünstig
hypoallergene Varianten erhältlich
viele Gestaltungsmöglichkeiten
teils muss bei der Reinigung sehr schonend vorgegangen werden
nicht immer resistent gegen Kratzer
Ausgefallene Materialienextravaganter Look
teils einzigartige Gestelle
hohe Preise
oftmals vergleichsweise schwer und schwierig bei der Anpassung
Vorteile und Nachteile von den Rahmengestellmaterialien

Fazit

Die Wahl für das Material des Rahmengestells wird keines Falls nur aus optischen Gründen getroffen. Die verschiedenen Materialien überzeugen individuell mit Vorteilen, haben jeweils aber auch Nachteile. Letztlich muss jeder Brillenträger selbst entscheiden, welches Material am Besten zu seiner Brille passt.